Schulbeginn 2018: Sehen und gesehen werden


"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Sozialpreis 2017!

Das Projekt "Leben im Grünen" der NMS Gerlitz erreichte landesweit den 2. Platz.


Die Bank Austria unterstützte auch heuer soziale Initiativen im Bereich der Integration für Kinder und Jugendliche.
Nachdem eine Jury aus 17 eingereichten Projekten eine Vorauswahl getroffen und 3 Projekte ausgewählt hatte, wurden die ersten drei Plätze mittels öffentlicher Online-Abstimmung ermittelt. 

NMS Gerlitz gewinnt zum dritten Mal den Diözesanen Umweltpreis

In einem feierlichen Rahmen überreichten Generalvikar Dr. Erich Linhardt und Frau Mag. Hemma Opis-Pieber, Umweltbeauftragte der Diözese Graz-Seckau, den Preis.
Das Projekt "Unser kleines Paradies" wird seit 2016 von Frau Maria Fuchs betreut und beschäftigt junge Nachwuchsgärtnerinnen und -gärtner der 3b-Klasse, die ihren Garten nicht nur pflegen, bearbeiten und eine Vielfalt an Gemüse ernten, sondern ihre Arbeit lieben und der Schöpfung verantwortungsvoll begegnen.

"Junges Leben hinter alten Klostermauern"

 

Unser Schulgarten wird seit 2016 mit viel Liebe von Schülerinnen und Schülern, einem Lehrerteam, Eltern, dem Schulwart und Frau Sabine Igler betreut. Das ökologisch und sozial nachhaltige Projekt wurde bereits mit drei Umweltpreisen und dem steiermarkweit ausgeschriebenen Sozialpreis ausgezeichnet.

Neue Mittelschule und Musikmittelschule Gerlitz Hartberg.

c/o Frau Dir. Sabine Nöhrer, BEd

Kernstockplatz 2

A-8230 Hartberg

e-mail: nms.hartberg-gerlitz@hartberg.at homepage: www.nms-gerlitz.at

Tel.: 03332/603420

Fax.: 03332/603429

© 2019 by Hartmut Pollhammer / NMS Gerlitz Hartberg - Impressum